ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Grundsätzliches

Kurt Ceipek (Fakten: Di, 24.05.2022, 00:34)
Was interessiert die Österreicher mehr: Wenn in der Lieblingsdiskussionssendung des ORF „Im Zentrum" am Sonntagabend über die hierzulande für viele heilige und unantastbare Neutralität diskutiert wird, oder wenn in Spanien ein ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Sa, 21.05.2022, 01:46)
Wäre die gleiche Sauerei bei einem Schwarzen oder Blauen passiert, würden sich längst alle Mainstream-Medien wild erregen. Die Armin Wolfs würden das Internet mit hasserfüllten Postings überschwemmen. Im ORF würden "Runde ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 18.05.2022, 10:50)
Erstmals hat man H. C. Strache und seinen einstigen Ibiza-Kompagnon Gudenus in einem langen Fernsehinterview wieder hören und sehen können. Aber natürlich nicht im ORF, obwohl dieser als einziges Medium gesetzlich zu Objektivität und ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 16.05.2022, 23:48)
Sonne, Spaß und Abkühlung. Den „ersten richtigen Badetag" am vergangenen Sonntag haben „30.000 Menschen" in den Wiener Bädern verbracht. „Wien heute" vermeldet das wie einen Erfolg. Außerdem betont die ORF-Sprecherin ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 09.05.2022, 18:58)
Kennen Sie Stefan Eigner? Nein? Dann geht es ihnen wie den meisten Österreichern, obwohl Herr Eigner ein Star ist. Behauptet zumindest der ORF. Der junge Wiener hat vergangene Woche „Starmania22", das ORF-Wettsingen, gewonnen. Und wer die große ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 30.04.2022, 00:46)
Von Zeit zu Zeit lohnt es sich, die im Teletest ermittelten und auf den Teletextseiten von 376 bis 379 veröffentlichten Zuschauerzahlen der ORF-Flaggschiffe ORF 2 und ORF 1 unter die Lupe zu nehmen. Die Küniglberger versuchen ja gerne, den Eindruck ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 27.04.2022, 07:57)
Die Linke dies- und jenseits des Atlantiks ist über die Twitter-Übernahme alles andere als erfreut. Der reichste Mann der Welt, Elon Musk, hat sich den Tummel- und Spielplatz linker Meinungsmacher gekauft. Jetzt befürchten linke Politiker, ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 21.04.2022, 00:59)
Wenn die ORF-Nachrichtenredaktion einen Experten für irgend etwas braucht, also einen, der zuverlässig jene Antworten gibt, die den ORFlern genehm sind, sucht und findet man diese Fachleute für eh alles sehr oft in der Arbeiterkammer. Vor ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 11.04.2022, 07:40)
Die österreichische Rundfunkbehörde KommAustria hat ein Verfahren gegen ServusTV eingeleitet. Es geht dabei um die angebliche Verletzung journalistischer Sorgfaltspflichten. Im schlimmsten Fall droht ServusTV ein Sendeverbot. Es war allerdings ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 07.04.2022, 22:25)
Geneigter Leser und ORF-Kenner, verleihen Sie einmal Ihrer Phantasie Flügel und stellen sich folgendes vor: Der ORF-Generaldirektor gewährt dem Kurier oder der Presse oder den Salzburger Nachrichten ein Interview und übt deutliche Kritik ...
Werner Reichel (Formate: Di, 05.04.2022, 09:23)
Wenn der Strom lang und großflächig ausfällt, geht nichts mehr. Wasserversorgung, Mobilfunknetze, Internet, Ampelanlagen fallen sofort aus. Die Versorgung mit Lebensmittel, Medikamenten etc. bricht zusammen. Die Einsatzkräfte sind ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 31.03.2022, 01:42)
Es war zum ersten mal seit Wochen, dass nicht der Krieg Wladimir Putins gegen die Ukraine die Zeit im Bild 1 und die Zeit im Bild 2 dominierte. Statt dessen konzentrierte sich die ZiB-Redaktion auf den Krieg der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Fr, 25.03.2022, 23:54)
Wenn einem Medienunternehmen die Seher, Hörer oder Leser davonlaufen, dann schrillen verständlicherweise die Alarmglocken. Dann wird nachgeforscht, warum Abonnenten oder Käufer nicht mehr zufrieden sind und es wird versucht, das zu ändern ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Di, 15.03.2022, 23:39)
Hätte ein prominenter Kenner der europäischen Politik vor ein oder zwei Jahren erklärt, Sicherheit und Frieden in Europa seien in ernsthafter Gefahr, wären wahrscheinlich politisch korrekte Medien wie der ORF und viele andere über ...
Kurt Ceipek (Monopol: Sa, 12.03.2022, 00:27)
Zu den Lieblingsbeschäftigungen des ORF zählt es, die verbliebenen Zuseher und Zuhörer mit Eigenwerbung zu belästigen. Derzeit wieder einmal mit dem Slogan: „Mein Beitrag zahlt sich aus!" Dass sich die GIS-Beiträge auszahlen ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Di, 08.03.2022, 09:41)
Stell dir vor, du produzierst eine teure und aufwendige TV-Show und kaum jemand sieht zu. Wenn man, wie der ORF, von Zwangsgebühren lebt, kann einem das egal sein. Den Quoten-Flop zahlt ohnehin der Bürger. Ob er will oder nicht. Vergangene Woche ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Fr, 04.03.2022, 00:55)
Der ORF hat einen neuen Reporter-Star: Christian Wehrschütz berichtet trocken und sachlich aus den Zentren des Putin'schen Überfalls auf die Ukraine, glänzt dabei nicht nur durch seinen Mut, sondern auch durch Informationen, die offenbar ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Di, 22.02.2022, 23:44)
Stellen Sie sich vor, eine ÖVP-Ministerin würde von einem Plagiatsjäger beschuldigt, ihren Doktortitel mit einer unsauberen Dissertation erschlichen zu haben. Wie würde der ORF wohl berichten? Spitzenmeldung in allen Nachrichtensendungen ...
Kurt Ceipek (International: So, 20.02.2022, 22:12)
Die ORF-Gebührenzahler leisten sich ein umfassendes und kostspieliges Netz von weltweit 25 Korrespondenten in 16 Ländern. Die Frage ist: Wozu? Wenn irgendwo in der Welt etwas Spannendes und Meldenswertes passiert, dann verbreiten sich die Meldungen ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 05.02.2022, 22:02)
ZDF-Nachmittagsnachrichten am Eröffnungstag der Olympischen Spiele in Peking. Die Moderatorin: „Auch europäische Nationen nehmen an den Olympischen Winterspielen in China teil" . Tatsächlich? Das ZDF versorgt seine Zuseher mit topaktuellen, ...