ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









zurückBeitrag veröffentlichen

 
Autoren
Werner Grotte

Christian Ortner

Werner Reichel

Claus Reitan

Peter Krotky

Kurt Ceipek

Elisabeth Hennefeld

Rudolf Mitlöhner

Andreas Unterberger

Fritz Thurn und Taxis (Ö1: Mi, 25.05.2016, 06:00)
Im Frühjournal um 6 Uhr wurde dominant berichtet, daß VdB in einem deutschen TV-Sender gesagt hat, dass er Strache nicht zur Regierungsbildung einladen würde. Daraufhin wurde ebenfalls dominant die Antwort Straches dazu (von wegen Gräben ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 25.05.2016, 17:39)
Es wird immer absurder, in was für einem Land wir leben: Jetzt hat der ORF allen Ernstes einer Kärntner Volksschulklasse das Singen von "Drei Chinesen mit dem Kontrabass" verboten. Auch wenn solche Details derzeit im Wirbel der Wahl-Aufregungen ...
Andreas Unterberger (Online: Mi, 25.05.2016, 15:40)
Wenn ein Tatverdächtiger ein Ausländer oder Asylant ist, wird im ORF und anderen linken Medien weder seine Herkunft noch sein Vorname noch sonst etwas veröffentlicht. Nur sein Alter. Seither habe ich ein schwere Vorurteil gegen 27-Jährige ...
Werner Grotte (Ideologie: Di, 24.05.2016, 00:39)
Es ist wohl einzigartig in der Geschichte des Journalismus, wie bereits seit Wochen, aber speziell seit dem äußerst knappen Wahlsieg Alexander von der Bellens, linker Medienjubel verkündet wird. Hatten sich schon zuvor jede Menge (Staats-)Künstler, ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 23.05.2016, 20:35)
Während in den Online-Medien und den sozialen Netzwerken Van der Bellen bereits als neuer Präsident abgefeiert wird, versucht der ORF die Spannung noch künstlich hoch zu halten. Tarek Leitner spricht von einem Kopf an Kopf Rennen mit nach ...
Werner Reichel (Ideologie: So, 22.05.2016, 15:31)
Der ORF hat im Präsidentschaftswahlkampf alle Register gezogen und mehr oder wenig offen Wahlwerbung für Alexander Van der Bellen betrieben. Man hat gar nicht erst groß versucht, die Meldungen, Reportagen, Analysen oder Berichte als objektiv, ...
Werner Reichel (Fakten: Fr, 20.05.2016, 10:25)
Jeder Standpunkt ist hundertmal gesagt, jede Position aus jedem nur erdenklichen Blickwinkel beleuchtet und jeder Anwurf bis zum Erbrechen wiederholt worden. Man hat alles ausgereizt. Übermorgen ist es vorbei. Gott sei Dank. Der gefühlt 30 Wochen ...
Kurt Ceipek (Fakten: Fr, 20.05.2016, 00:48)
Monatelang war die wochentägliche ORF-Sendung „Guten morgen Österreich" vehement beworben worden. Am 29. März 2016 war es endlich so weit und kurz nach sechs Uhr früh saßen immerhin 71.000 Österreicher vor den Bildschirmen. ...
Werner Grotte (ORF2: Do, 19.05.2016, 20:15)
Was beim umstrittenen ATV-Duell ohne Moderation vielen zu viel war, passierte beim „letzten Duell" auf ORF 2 am Donnerstag Abend eher zu wenig: Die beiden Kontrahenten präsentierten sich weitgehend emotionslos, sehr überlegt und getragen ...
hans kreimel (Ö1: Do, 19.05.2016, 06:00)
Glyphosat vernichtet Insekten. Allerdings nur wenn man sie in eine Flasche Roundup wirft. Bei ordnungsgemäßer Anwendung ist kein negativer Einfluss auf Insekten nachweisbar. Glyphosat könnte bei Mäusen Krebs auslösen. Allerdings ...
Elisenda Florentina (ORF2: Do, 12.05.2016, 19:30)
Der ORF mutete uns einen skurrilen Bericht über „Verschärfungen im Asylbereich" zu. In der Anmoderation hieß es: „Als Reaktion auf die steigende Kriminalität soll außerdem der Umgang mit straffällig gewordenen ...
Hans Kreimel (Ö1: Fr, 13.05.2016, 07:00)
Christian Kern wird der neue SPÖ-Chef und Bundeskanzler. Kurzerhand wird das Morgenjournal zur Propagandasendung für Christian Kern umfunktioniert. ich habe immer mehr den Eindruck, das ganze Prozedere ist von langer Hand auch mit medialer Unterstützung ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Fr, 13.05.2016, 00:52)
Nichts zeigt deutlicher als die jüngste Betriebsratswahl im journalistischen Bereich des ORF-Fernsehens, wo die Mannschaft steht, die tagtäglich im Gebührensender „Information" macht. Nicht dass es da keinen Pluralismus gäbe. ...
Werner Reichel (Ö1: Do, 12.05.2016, 07:00)
Im Senat, der zweiten brasilianischen Parlamentskammer, wird über die Absetzung von Präsidentin Dilma Rousseff diskutiert. Die Vorwürfe wiegen schwer. Der Staatschefin wird Korruption im Zusammenhang mit dem Skandal um den staatlichen Ölkonzern ...
Andreas Lindner (ORF2: Mi, 11.05.2016, 22:00)
Der breiten Öffentlichkeit wird es nicht aufgefallen sein. Und die Journalisten, die sonst gerne in ihren Archiven kramen, lassen es in diesem Fall lieber dort: der selbe Gerhard Zeiler, der jetzt als neuer SPÖ-Chef und SPÖ-Kanzler ...
Andreas Unterberger (ORF2: Di, 10.05.2016, 19:30)
"Vorwürfe gegen Behörden". So formuliert der ORF in Zusammenhang mit dem grauslichen Brunnenmarkt-Mord. Da könnte man nun sagen: "Immerhin". War es doch früher ganz ORF-Linie, solche Dinge überhaupt zu unterdrücken. Das geht ...
mp (ORF2: Mo, 09.05.2016, 19:30)
Jetzt läuft der ORF Amok: In der ZiB1am Tag des Rücktritts von Werner Feymann ist ORF-Chefredakteur Fritz Dittlbacher zu Gast im Studio. Auf die Frage des Moderators, ob und wie sich das "Durcheinander" in der SPÖ auf die Hofburg-Wahl auswirken ...
Andreas Unterberger (Online: Mo, 09.05.2016, 17:49)
Die Gehirnwäsche totalitärer Regime war um Eckhäuser subtiler als die des ORF. Das zeigte - wieder einmal - die Online-Meldung „Slowakische Polizei schießt auf Schutzsuchende" deutlich. Manipulativ ist dabei ja schon das Wort ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 09.05.2016, 15:02)
Ein ORF-Redakteur hat's schwer. Die vom Staatsfunk seit Jahrzehnten medial hofierten und gepushten Sozialisten haben den Rückhalt in der Bevölkerung verloren und stecken in einer tiefen Krise, was auch viel über die schwindende Propaganda-Macht ...
Georg Michael Hofbauer (Ö1: Mo, 09.05.2016, 12:00)
Nach einem als hilflose Belangsendung für den Ex-Bundeskanzler angelegten Mittagsjournal auf Ö1 ist die Reaktion im Rundfunk schon ein wenig seltsam. Wenn man schon soooo brav Hofberichterstattung betreibt, dann hätte die SPÖ doch ...