ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
Werner Grotte (ORF2: Mi, 22.11.2017, 19:00)
Wer den ORF und seine Beziehung zur SPÖ kennt, kam bei „Wien heute" aus dem Staunen nicht heraus. In einem Beitrag über die unglaublichen Vorgänge rund um den Bau des Krankenhauses Nord in Wien-Floridsdorf sollte die nach dem Abgang ...
Der Besserwisser (Ideologie: Mi, 22.11.2017, 14:13)
"Simmering gegen Kapfenberg" lautet derzeit das Programm im ORF: Seit Report-Chef Robert Wiesner Anfang der Woche einem ZiB-Kollegen bei einer Veranstaltung öffentlich ans Bein gepinkelt hat, hängt auf dem Küniglberg der Haussegen schief. ...
Werner Reichel (International: Di, 21.11.2017, 20:25)
Das hat mit Journalismus nichts mehr zu tun. Marietta Slomka interviewt im ZDF heute-journal FDP-Chef Christian Lindner. Lindner ist der neue Bad Boy, die Hassfigur des politmedialen Establishments. Seit er die Jamaika-Koalitionsgespräche abgebrochen ...
Niklas G. Salm (ORF2: So, 19.11.2017, 22:00)
"Sozialdemokratie in der Sinnkrise" - der Titel der Diskussion hätte nicht besser gewählt werden können. Denn wer dieser Diskussion lauschte, musste sich wirklich die Sinnfrage stellen. Mit Claudia Reiterer diskutierten Christian Kern (abgewählter ...
Kurt Ceipek (Ö1: Sa, 18.11.2017, 12:00)
Da soll noch einer sagen, in den ORF-Innenpolitik-Redaktionen wären keine großen Könner am Werk. Manchmal ist es ja die Nebenaufgabe des Journalisten, mit den Fragen zu einem Interview den Eindruck zu erwecken, dem Gesprächspartner ...
Werner Reichel (International: Do, 16.11.2017, 19:42)
Miniskandal in der deutschen Medienbranche. Im Mittelpunkt steht Thomas Ebeling, Vorstandschef von ProSiebenSat.1. Er hat bei einer Telefonkonferenz die Zielgruppe seiner TV-Gruppe als ein bisschen fett, ein bisschen arm und als passiv beschrieben. Das ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Do, 16.11.2017, 13:09)
Während man sich an den linksgrünen Drall im Staatsfernsehen von ORF bis ARD und ZDF ja schon fast gewöhnt hat, lässt einen immer wieder staunen, wie sehr auch Privatsender um einen Platz ganz weit draußen nahe der linken Wand ...
Werner Reichel (ORF1: Di, 14.11.2017, 23:05)
Die Grünen haben sich mit Stinkefinger verabschiedet, die Liste Pilz ist implodiert und die SPÖ ist vor allem mit sich selbst und ihren Grabenkämpfen beschäftigt. Die linke Hegemonie ist zu Ende. Noch hat das keine direkten Auswirkungen ...
Werner Grotte (Online: Mo, 13.11.2017, 23:45)
Man ist ja vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen schon einiges gewohnt - unverschämte ideologische, sprachliche und finanzielle Attacken auf das Empfinden der Seher und Hörer. Nun setzt das ZDF auch optisch nach: In der Nachrichtensendung ...
Werner Beidl (ORF2: Mo, 13.11.2017, 22:00)
Rechtzeitig zu Winterbeginn warnt der ORF in einem ausführlichen ZiB2-Beitrag vor den Gefahren des brutalen und hinterwäldlerischen österreichischen Brauchtums in Gestalt des Perchtenlaufs. Dass die Aufregung gerechtfertigt ist, zeigen ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Mo, 13.11.2017, 20:20)
Der ORF jubiliert auf seinem Online Auftritt (und auch im Teletext): "Wiener Schülerin unter einflussreichsten Teens" lautet der Titel einer Geschichte, der zunächst Positives erhoffen lässt. Doch schon bald kommt die Ernüchterung ...
Frühwirth (ORF2: Mo, 13.11.2017, 19:00)
In seinen Nachrichtensendungen beharrt der ORF darauf, dass eine WIENER Schülerin vom TIME Magazin zu den einflussreichsten Jugendlichen der Welt ausgwählt wurde, weil das Mädchen ein Kopftuch-Emoticon kreiert hatte. Dabei ist das Mädchen ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: So, 12.11.2017, 20:54)
Wann immer sich ORF-Redakteure öffentlich um die Unabhängigkeit ihrer Anstalt sorgen, kann man sicher sein, dass im Bundeskanzleramt kein Sozi mehr sitzt oder er demnächst raus muss. Das war unter Schüssel so, als sich die Staatsfunker ...
Werner Reichel (International: So, 12.11.2017, 18:01)
ORF-Redakteure haben sich in einer Resolution über die Begriffe „Zwangsgebühren", „Rotfunk" und „Staatssender" echauffiert. Solche Formulierungen sollen den ORF „beim Publikum diskreditieren", schreibt der ORF-Redakteursrat. ...
Kurt Ceipek (Ö1: Sa, 11.11.2017, 12:00)
Drei Beiträge im Mittagsjournal hatten auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun, behandelten aber doch in den Auswirkungen verwandte Themen. Den Anfang machte wieder einmal ein Beitrag über den erklärten Lieblingsfeind des ORF, Viktor ...
doc.west (Fakten: Sa, 11.11.2017, 11:31)
Nach einem langen Abend ( mit viel Wachauer Weinen ) und einer kurze Nacht springt mich im Zentralorgan der SPÖ = "Der Standard " eine Headline an, die mich sehr grübeln lässt. Hatte ich, einem Eichhörnchen gleich, einen mehrmonatigen ...
Origenes (Fakten: Sa, 11.11.2017, 09:25)
Einmal keine Kritik an der politischen Ausrichtung des ORF. In der goldenen Zeit eines Gerd Bachers war der ORF führend mit seiner technischen Ausrüstung. Vieles, das heute als Standard bei TV-Sendern eingesetzt wird, hat seinen Ursprung in ...
Dr. Hans Christ (Ö1: Fr, 10.11.2017, 09:05)
Als erster Beitrag in der Sendung „Kontext" wird das von Presseredakteuren unter Federführung von Rainer Novak und Peter Kocina herausgebrachte Buch "Gehört der Islam zu Österreich?" vorgestellt! Der Titel ist, no na, eine reine Suggestivfrage, ...
Kurt Ceipek (Personal: Do, 09.11.2017, 23:40)
Oft kann man sich als zwangsgebührenzahlender ORF-Kunde des Eindrucks nicht erwehren, der ORF sei besonders stolz auf seinen Kundendienst. Viele Kunden sehen das anders. Ein kleines, aber typisches Beispiel war eine Anfrage eines Sehers zur überaus ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 09.11.2017, 16:10)
Eine Studie von Prof. Ednan Aslan hat die erschreckenden Zustände in Wiener Islamkindergärten aufgedeckt und öffentlich gemacht. Zustände, die von der Stadt Wien über Jahre ignoriert, vertuscht und verharmlost worden sind. Weil ...