ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Mo, 19.02.2018, 20:00)
Wenn man als österreichischer Buchautor nach Fertigstellung und Präsentation seines Werkes im Fernsehen kurz erwähnt wird - vielleicht sogar mit Einblendung des Buch-Covers -, dann ist das eine unbezahlbare Werbung. Wenn hingegen ein ORF-Mitarbeiter ...
doc.west (ORF2: Mo, 19.02.2018, 19:30)
Dass der ORF und sämtliche linken Medien wie der „Falter" oder der „Standard" täglich versuchen, die Regierungsparteien zu desavouieren, ist hinlänglich bekannt. Die heutige ZiB war wieder ein Paradebeispiel dafür: Der ...
Niklas G. Salm (ORF2: Mo, 19.02.2018, 19:30)
Und wieder eine ZIB1, die zu großen Teilen der Agitation gegen die Regierung diente. Das fängt an beim täglichen Beitrag über das Anti-Raucher-Volksbegehren, das der ORF wohlwollend begleitet und verbreitet. Nur die böse FPÖ ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 19.02.2018, 07:37)
Ein Schnitt, schon steht der freiheitliche Spitzenkandidat bei den Tiroler Landtagswahlen wie ein Antisemit dar. Nachdem die Nazikeule auch bei der vorangegangenen Wahl in Niederösterreich so prächtig funktioniert hat, haben die Tiroler ORF-Kollegen ...
doc.west (ORF1: So, 18.02.2018, 20:00)
Und wiederum ist es der bei den Linken verhasste amerikanische Präsident Donald Trump, der Schuld ist am letztem Massaker in den USA mit 17 Toten und vielen Verletzten. Gezeigt wurde im ORF ein Ausschnitt der Rede einer Schülerin, die Trump ...
Niklas G. Salm (Öffentlich-rechtlich: So, 18.02.2018, 17:59)
Das ist wirklich ein Schmankerl, das man sich auf der Zunge zergehen lassen sollte. Die IG Autoren und andere Austro-Künstler sehen den ORF bedroht und starten deshalb offenbar mit morgen, Montag, eine "Initiative zur Bewahrung der Unabhängigkeit ...
Niklas G. Salm (Ö1: Sa, 17.02.2018, 12:00)
Während die türkis-blaue Bundesregierung - und hier wiederum speziell die FPÖ - vom ORF Tag für Tag nach allen Regeln der Kunst spazierengewatscht wird, gibt es für die coolste aller nicht im Parlament vertretenen Parteien stets ...
Werner Grotte (ORF2: Fr, 16.02.2018, 20:15)
Teil eins der neuen „Alpensaga" begann noch ganz gemütlich, fast idyllisch: Peter Pirnegger, schnuckeliger Sohn eines alpinen Dorfbürgermeisters, hat im fernen Stralsund an der deutschen Ostsee sein Glück gefunden und kehrt mit seiner ...
Niklas G. Salm (ORF1: Fr, 16.02.2018, 19:45)
Im ZIB Magazin brachte der objektivste und qualitativ hochwertigste Staatsfunk aller Zeiten endlich einmal eine längst überfällige Reportage aus einer Wiener Imam-Schule - also von einer Bereicherung, die uns dankenswerterweise unter kräftiger ...
Niklas G. Salm (Ideologie: Fr, 16.02.2018, 19:06)
Es hat ja so kommen müssen - jetzt ist auch noch Grünpräsident Van der Bellen zur Ehrenrettung des großartigen ORF ausgerückt. Er kritisiert FPÖ-Vizekanzler Strache für dessen vielleicht mäßig elegante, auf ...
Werner Reichel (International: Do, 15.02.2018, 21:16)
Angespannte Stimmung derzeit in den Chefetagen der öffentlich-rechtlichen Anstalten. Anfang März stimmen die Schweizer über die Abschaffung der Rundfunkgebühren ab. Damit steht die Zukunft des SRG in den Sternen. Laut aktuellen Umfragen ...
Niklas G. Salm (Formate: Do, 15.02.2018, 21:08)
Was sich am Mittwoch bei Pro & Contra auf Puls4 tat, war hochinteressant. Es ging um die geplanten Verschärfungen beim Thema Asyl und die Chef-Oma gegen Rechts glänzte dabei immer wieder durch völlige Realitätsverweigerung - aber das ...
Andreas Unterberger (ORF2: Do, 15.02.2018, 18:30)
Eine skandalös einseitige und polemische Berichterstattung durch den ORF hat auch die Initiative vieler Südtiroler Politiker getroffen, die sich für die österreichische Staatsbürgerschaftz für Südtiroler ausgesprochen ...
Andreas Lindner (Online: Do, 15.02.2018, 14:30)
"Entscheidung zu Causa „Top Team" steht kurz bevor" - kann man derzeit auf orf.at in der Rubrik "Inland" lesen. Dass in diesem Fall - gegen einen ranghohen Politiker, und zwar einen Landeshauptmann(!) wird seit 5 Jahren ermittelt ...
doc.west (ORF2: Mi, 14.02.2018, 19:30)
Ein Beitrag der ZiB beschäftigte sich mit der Mühlviertler Hightech-Firma, in der gleichzeitig zwölf Mitarbeiter spontan erkrankt waren. Was nicht erwähnt wurde, dass das mehr als zehn Prozent der Belegschaft sind und der Schaden für ...
doc.west (ORF2: Mi, 14.02.2018, 19:30)
Der ORF brachte einen Beitrag über den Journalisten Deniz Yücel, der seit einem Jahr ohne Anklage in einem türkischen Gefängnis einsitzt. Was ich in dem Moment vom ORF vermisste: eine Analyse, wer oder was dieser Mensch ist. Yücel ...
Berthold bricht (Ideologie: Mi, 14.02.2018, 12:58)
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Als "Staatskünstler" des ORF haben sich Stermann und Grissemann seinerzeit über Jörg Haiders Tod "satirisch" lustig gemacht. Kann mich diesbezüglich an keine erschütterten, fassungslosen ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 14.02.2018, 09:02)
Jetzt sind sie beleidigt und böse. Furchtbar böse. Die ORF-Redakteure schießen scharf gegen Vizekanzler HC Strache. Der hatte auf Facebook ein Bild mit Armin Wolf geteilt. Auf dem steht: „Es gibt einen Ort, an dem Lügen zu Nachrichten ...
Niklas G. Salm (ORF2: Di, 13.02.2018, 22:30)
Fast 15 Minuten Sendezeit widmet die ZIB2 dem wohl wichtigsten Thema seit Menschengedenken - der Historikerkommission zur Aufarbeitung der FPÖ-Geschichte. Gibt es irgendetwas, das den Leuten mehr unter den Nägeln brennt, als dieser Knüller? ...
Frühwirth (ORF2: Mo, 12.02.2018, 22:00)
Ernst Gelegs warnt im Einklang mit den österreichischen Oppositionspateien vor einem Pflegenotstand, wenn die Familienbeihilfen für die vielen tausend Pflegerinnen aus der Slowakei gekürzt werden. Tatsächlich würde für die ...