ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
Andreas Unterberger (ORF2: Mi, 16.08.2017, 19:30)
Zugegeben: Der ORF heult da nur mit im Chor vieler Medien. Zugegeben: Auch mir ist Donald Trump aus vielen Gründen nicht sympathisch. Zugegeben: Im Political-Correctness-sensiblen Amerika steht jede Nuance einer Äußerung zu heiklen Themen ...
Ernst Stavro Blofeld (Ideologie: Mi, 16.08.2017, 13:23)
Heute vor 300 Jahren besiegten die Österreicher die Türken vor Belgrad. Mit dem darauffolgenden Frieden von Passarowitz erreichte das österreichisch-ungarische Reich seine größte Ausdehnung und die Gefahr der osmanischen Expansion ...
pro.verb (Online: Mi, 16.08.2017, 09:46)
"Trump verharmlost wieder Gewalt" so der Titel in ORF-Online. Dreist und irreführend, wenn man bedenkt, wie entschieden Trump diese exzessive Gewalt verurteilt und wie sehr er zur Gemeinsamkeit aufgerufen hat, sowohl am Samstag, als auch am Montag ...
Rainer Freund (Online: Di, 15.08.2017, 11:46)
"Die ÖVP gibt sich weiter über die Verhaftung des bisherigen SPÖ-Beraters Tal Silberstein entrüstet." Woher weiß man beim ORF, dass die ÖVP sich nur "entrüstet gibt"? Hat man Hellseher in der Onlineredaktion? Oder schreibt ...
Hans Anonym (Online: Di, 15.08.2017, 09:05)
Nicht zu Unrecht sprechen Kommentatoren nicht SPÖ-abhängiger Medien von einem Supergau: Der Spindoctor der SPÖ, Tal Silberstein, wurde verhaftet. Der ORF hingegen bringt es zustande, dass nicht einmal 24 Stunden nach dem Bekanntwerden dieser ...
Werner Reichel (ORF2: Mo, 14.08.2017, 21:05)
Was täten oder was wären die Grünen ohne den ORF? Nicht viel. Ohne die grün-affinen ORF-Redakteure, ohne die stets wohlwollende Berichterstattung hätten die Grünen niemals jene Bedeutung und Stellung in Österreich erlangt, ...
Andreas Unterberger (ORF2: Mo, 14.08.2017, 19:30)
Sämtliche österreichische Medien haben den größten politkriminellen Skandal seit Lucona und Bawag als Spitzenmeldung. Selbst im "Standard" liest man die zweifellos richtige Analyse an vorderster Stelle: "Die Trennung vom Guru kommt ...
doc.west@chello.at (ORF2: So, 13.08.2017, 19:30)
Immer dreister werden die Lügen, die der ORF verbreitet. Tarek Leitner sagte wortwörtlich: „ Ein Beweis für die Zusammenarbeit mit Schleppern ist bisher allerdings nicht erbracht worden". Also haben die NGOs offenbar nur Menschen ...
Georg Frundsberg (Ö1: Fr, 11.08.2017, 18:00)
Der Multikultisender Ö1 produziert wieder einmal Fake News und kann hämische Schadensfreude nur schwer verbergen. Aber wie schon des Öfteren hat sich die linke Open-Border Fraktion zu früh gefreut. Zu wenig und zu einseitige Recherche ...
Andreas Unterberger (ORF2: Do, 10.08.2017, 19:30)
Man kann es fast nicht glauben: Es war ein und dieselbe Studie, über die da sowohl in den Nachrichten von Servus-TV wie auch des ORF berichtet worden ist. Denn die Meldungen der beiden Sender über eine große Umfrage unter den in Österreich ...
Andreas Unterberger (ORF2: Mi, 09.08.2017, 22:00)
Zwar kann auch der ORF in beiden ZiB-Sendungen nicht umhin, über den neuen Anschlag gegen sechs französische Soldaten zu berichten, es fällt auch mehrmals das Wort "Terrorismus", aber mit keiner einzigen Silbe werden dabei Worte wie Islam ...
Hal al Nutschal (Öffentlich-rechtlich: Mi, 09.08.2017, 21:28)
Heute Treffen mit einem Kunden in einem ehemaligen Wiener Arbeiterbezirk. Mein Kunde verspätet sich, ich vertrete mir kurz die Beine. Die Häuser sehen noch nach Mitteleuropa aus. Ansonsten: Haus 1: im Erdgeschoß des Hauses wird eine neue ...
astuga (Online: Mi, 09.08.2017, 20:00)
Dieser Tage wurden in Großbritannien 17 Männer und 1 Frau mit muslimischem beziehungsweise Migrationshintergrund wegen organisiertem Kindesmissbrauchs verurteilt. Laut Polizei soll es 278 Opfer geben. Über Jahre hinweg hatten sie in Newcastle ...
Wahlhelfer Wien West (Monopol: Mi, 09.08.2017, 11:28)
"Heinz Lederer, Sprecher der SP-nahen Stiftungsräte, ist für eine Haushaltsabgabe statt der GIS-Gebühr in einem Gesamtmodell für Medienförderung." So der "Standard". Die Sozialisten wollen damit alle abgreifen, auch jene, die ...
Kurt Ceipek (Di, 08.08.2017, 22:57)
„Ich stehe lieber mitten im Zimmer und schaue in die Luft als in die blöde Kiste, wo mir ein Idiot nutzloses Zeug als lebenswichtig aufschwatzen will", sagte der weltweit erfolgreiche österreichische Film- und Fernsehschauspieler Christoph ...
Werner Reichel (Ideologie: Di, 08.08.2017, 20:59)
SPÖ und ORF verbindet weit mehr als nur die gemeinsamen gesellschaftspolitischen und monetären Ziele. Die beiden anachronistischen Institutionen sind vielmehr eine Schicksals- und Zweckgemeinschaft. Das Glück des einen ist das Wohlergehen ...
Diego Alterbach (ORF1: Di, 08.08.2017, 20:15)
Die Inkompetenz, mit der Rainer Pariasek durch jede Sportübertragung galoppiert, ist so unglaublich, dass man schon wieder lachen könnte. Er behauptet in einem einzigen Satz, dass er das ÖFB-Frauenteam nicht mit den Männern vergleichen ...
doc.west (ORF1: Mo, 07.08.2017, 22:05)
"Gewerkschaftsmitglieder und Fischer verhindern ein Anlegen des Schiffes der rechtsextremen Identitären in einem Hafen in Tunesien." So berichtet der ORF über die C-Star und die Identitären. Dass das Wort rechtsextrem nicht fehlen ...
Andreas Unterberger (ORF2: Mo, 07.08.2017, 21:05)
Man ist positiv überrascht, dass Tarek Leitner beim Start der heurigen Sommergespräche einen entkrampften Stil und eine freundliche Atmosphäre geschafft hat. Man kann nur hoffen, dass dieses Fehlen hasserfüllter Verbissenheit auch ...
Daniil Charms (Ideologie: Mo, 07.08.2017, 20:40)
Spielen wir ein kurzes Spiel, in dem Sie herausfinden können, ob Sie ein/e Sexist/in sind. Entscheiden Sie dabei für sich, welchen der folgenden Aussagen Sie zustimmen können: 1. Männer sind im Durchschnitt größer als Frauen. ...