ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
njr (Öffentlich-rechtlich: Do, 01.11.2018, 09:24)
Seit Antritt der türkis-blauen Regierung spiegelt sich der Widerwille und die teils offene Ablehnung tonangebender ORF-Redakteure gegen eben jene Regierung in beinahe jeder Nachrichtensendung. Welches Vorhaben auch immer, welches Thema, welches Arbeitspensum, ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Mi, 31.10.2018, 23:32)
Dass Patricia Pawlicki eine bekennende FPÖ-Hasserin ist, daraus macht sie auf dem Bildschirm in der Sendung „Hohes Haus", aber auch bei anderen Gelegenheiten kein Geheimnis. Das hat ihr schon mehrere Male tadelnde Kommentare nicht nur auf ORF-Watch ...
Elmar Forster (Online: Mi, 31.10.2018, 22:12)
Die Nerven der ORF-Texter liegen blank. Deren Berichte schwanken zwischen unfreiwilliger Komik und Verteufelung. Da gab's doch mal diese biedere Schokomilch-Riegel-Werbung im ORF: Angestrengt-fleißige Schulkinder werden vom zufriedenen Pauker-Lehrer ...
Andreas Unterberger (Online: Mi, 31.10.2018, 18:13)
Der Online-ORF ist österreichweiter Spitzenreiter in linker Sprachmanipulation. Während im Gebbührensender jeder, der nur einen Hauch rechts der Mitte steht, gerne als Rechtsextremist bezeichnet wird, gibt es für den ORF praktisch ...
Elmar Forster (Online: Mi, 31.10.2018, 12:51)
Der ORF klagt an: „Eine ungarische Kamerafrau, die 2015 mit Tritten gegen Flüchtlinge Empörung ausgelöst hatte, ist in letzter Instanz freigesprochen worden. (…) Die Kamerafrau hatte im September 2015 nahe der Grenze zu Serbien ...
Forster Elmar (Online: Mo, 29.10.2018, 12:20)
Zwei wesentliche Kennzeichen von Medien-Manipulation sind: „Selektion" und „Gewichtung". In einem 5189-Zeichen-ORF-Bericht zur Hessenwahl kommt das Wort „AfD" insgesamt 4x(!) vor, das entspricht 0,077 Prozent. Und das, obwohl die AfD ...
Werner Reichel (Ö1: Mo, 29.10.2018, 07:00)
Dem ORF ist heute eine journalistische Glanzleistung gelungen. Im Ö1-Morgenjournal wird ausführlich über die Landtagswahl in Hessen berichtet. Es gibt einen eindeutigen Gewinner: Die AfD hat nach dem vorläufigen Endergebnis neun Prozentpunkte ...
Aron Sperber (Online: Mo, 29.10.2018, 06:20)
Als der rechte brasilianische Präsidentschaftskandidat durch ein Messerattentat schwer verletzt wurde, nahm es der ORF sehr gelassen, zumal es sich beim Opfer um einen „brasilianischen Trump" handelt. Die politische Orientierung des (linksradikalen) ...
Werner Grotte (Radio Wien: So, 28.10.2018, 19:00)
Es ist schon interessant, zu beobachten, welche Prioritäten der ORF in seinen Radio-Nachrichten setzt. Zwei gute Beispiele von diesem Wochenende: Am Samstag Nachmittag kam als Spitzenmeldung auf Radio Wien über mehrere Stunden hin bis zum Abend ...
Joachim Pfeifer (Online: Sa, 27.10.2018, 12:00)
Ok, es war ein langer Abend. Möglicherweise zu lange. Nach dem sehr mühsamen Aufstehen gehen meine Füße Richtung Toilette, im Vorbeigehen schalten meine Finger den PC ein....alles geht bergauf mit Gegenwind. Schnitt! Aber dann das! ...
Andreas Unterberger (Ö1: Sa, 27.10.2018, 07:00)
Selbstverständlich ist der amerikanische Briefbombensender breite Berichterstattung wert. Genauso freilich wie es all die versuchten oder auch ausgeführten Anschläge von islamischen Tätern in Europa wären. Aber im Unterschied ...
Elmar Forster (Online: Fr, 26.10.2018, 23:44)
Wie eine Faust mitten hinein ins moralisch-kritische Gewissen: Die vom ORF kolportierten Gutmensch-Frohbotschaften des österreichischen Bundespräsidenten in Kombination mit dem Verschweigen einer kaum mehr steigerungsfähigen Brutalität ...
Ingrid Bittner (ORF2: Fr, 26.10.2018, 20:15)
An sich halte ich ORF-Schauen für mehr als entbehrlich. Da ich aber Lokalpatriotin bin, habe ich mir die Sendung "9 Plätze - 9 Schätze" in der Mediathek herausgesucht. Oberösterreich hat mit dem Schiederweiher gesiegt - das war ein ...
Werner Reichel (Ideologie: Fr, 26.10.2018, 13:23)
Glückliche Kühe grasen auf saftigen Almwiesen, die Sonne strahlt, im Hintergrund die Berchtesgadener Bergwelt, die alten Bauernhöfe sind mit Blumenschmuck herausgeputzt. Das ist die Kulisse der ZDF/ORF-TV-Serie Lena Lorenz, Hebamme der ...
Elmar Forster (Online: Fr, 26.10.2018, 13:08)
Wenn eine 51-jährige selbstmordgefährdete, viermal geschiedene Wiener Drogen-Junkie-Sandlerin am Hot-Spot „Praterstern" stolz darauf gewesen wäre, zum Islam konvertiert zu sein, sich auf „Shuhada Davitt" umgetauft und ausgerufen ...
Frühwirth (ORF2: Do, 25.10.2018, 19:00)
Dafür hat der ORF Geld und Personal: Die gestrige "Donnerstagsdemo" stand im Zeichen von Döner fressenden Anarchisten - als Protest gegen die Regierung und sogar das rotgrüne Wiener Rathaus. Nicht einmal der "Standard" fand das berichtenswert. ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 25.10.2018, 11:31)
Es ist ein bisserl so, als würde sich ein Zuhälter plötzlich um die Rechte der Frauen sorgen. Die SPÖ warnt, dass der ORF zum „Regierungsfunk" wird. Die SPÖ! In einer Presseaussendung schreibt Mediensprecher Thomas Drozda, ...
Andreas Lindner (Ö1: Do, 25.10.2018, 07:00)
Verfolgt man die ORF-Berichterstattung der letzten Monate zu diversen Reformpaketen der Regierung, kann man den Eindruck einer einseitigen Hetzkampagne seitens des ORF gewinnen. Es klingt zwar auf den ersten Blick absurd, so etwas über die öffentlich-rechtliche ...
Werner Grotte (NDR: Di, 23.10.2018, 23:30)
Der NDR macht sich Sorgen um Brasilien. Nicht etwa, weil dort Misswirtschaft, Korruption, Armut, Drogen und Bandenkriege die Bevölkerung bedrohen. Nein: Die Sorge gilt Transsexuellen, Lesben und anderen sexuellen Randgruppen, die sich durch den „rechtsradikalen" ...
Andreas Unterberger (ORF2: Di, 23.10.2018, 19:30)
Unsere tägliche Pam gib uns heute: Diesmal sehen wir sie dank der über alles Wichtige berichtenden ZiB beim epochalen Ereignis, wie sie eine Ambulanz der Gebietskrankenkassa besucht. Wenn das nicht wert ist, berichtet zu werden! Immerhin gab ...