ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


orf-watch.at lebt von Spenden (nicht von Zwangsgebühren). Um eine solche dürfen wir Sie wieder herzlich ersuchen! Nur so kann die einzige unabhängige Stimme in diesem Land zur kritischen Beobachtung des Gebührenmonopolisten weiterleben, auf die der ORF keinerlei Einfluss hat. Bitte um Überweisung auf IBAN AT56 2011 1824 5003 3300. Bitte bedenken Sie: Für die ORF/GIS-Zwangsgebühren müssen Sie jährlich zwischen 251 und 320 Euro zahlen, deutlich mehr als solche Zwangsgebührensender in anderen Ländern! Ohne Gegengewicht kann eine Demokratie nicht funktionieren. Das kann aber nur durch gemeinsame Anstrengung entstehen.


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
 
 
 
Andreas Unterberger (ORF 2: Mo, 28.09.2020, 19:30)
Es wäre eine Weltsensation, würde das stimmen, was der außenpolitische Ressortleiter der ZIB da behauptet: Die Türkei betreibe "im Iran" eine "neoosmanische Außenpolitik". Abgesehen davon, dass der Iran (Persien) nie Teil des ...
Werner Reichel (Ideologie: Mo, 28.09.2020, 09:39)
Der ORF ist mindesten so „beunruhigt" wie die US-Demokraten. Was die Linken in Washington und am Küniglberg so beunruhigt, ist Amy Coney Barrett. Die 48-Jährige wird bald dem wichtigen US-Supreme Court angehören. Barrett folgt der ...
Kurt Ceipek (Fakten: Mo, 28.09.2020, 00:31)
In der ZiB vom Samstag berichtete der Türkei-Korrespondent des ORF, Jörg Winter, dass Griechenland an der EU-Außengrenze illegale Zurückweisungen, sogenannte Push-Backs, durchführe. Der Beitrag wird illustriert mit einem qualitativ ...
Andreas Unterberger (Online: Sa, 26.09.2020, 15:43)
Weder heute noch gestern hat der neue Terroranschlag von Paris den Weg in die obersten sechs Schlagzeilen des ORF geschafft. Warum? War etwa die (regelmäßige) Zigarettenpreiserhöhung wichtiger? Oder das substanzlose Geschwafle "Krisenkommunikation ...
Kurt Ceipek (Ideologie: Sa, 26.09.2020, 15:05)
Je näher wichtige Wahlen in Österreich rücken, desto deutlicher wird: der ORF ist der wichtigste Wahlhelfer der Sozialdemokraten. Das hat sich in den letzten 50 Jahren kaum geändert. Alles läuft nach dem Motto: was die Österreicher ...
Andreas Unterberger (Online: Fr, 25.09.2020, 16:46)
Der Linksaußenautor Robert Menasse, einer der ungutesten Schmutzkübelverteiler des Landes, hat auf einer ÖVP-Facebook-Seite gestänkert. So weit so normal. Die ÖVP hat die übelriechenden Spuren Menasses gelöscht. So ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Fr, 25.09.2020, 12:38)
Die "Fridays for Future" genannte Schulschwänzeraktion wird vom ORF neuerlich wider alle Objektivitätsgebote massiv unterstützt. Wenn die Schulkinder eine Demonstration ankündigen, dann wird vom linken Zwangsgebührensender schon ...
Aron Sperber (Online: Fr, 25.09.2020, 12:07)
Der ORF verbreitet unter der Rubrik "Wirtschaft" die Behauptung, dass Rassismus der USA einen Schaden von 16 Billionen Dollar (laut ORF 14 Billionen Euro) zugefügt hätte. Der Wirtschaftsredaktion eines Mediums, das im Jahr fast eine Milliarde ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 24.09.2020, 13:15)
Vor wenigen Tagen habe ich auf orf-watch über die vom ORF angekündigte Wahlkampfsendung „Wien wählt - Die Hauptstadtsaga" geschrieben. Gesten wurde die erste Folge des neuen Formats ausgestrahlt. Sie war genauso, wie ich sie vorab ...
Werner Reichel (Ideologie: Mi, 23.09.2020, 22:02)
Egal, ob es draußen stürmt oder schneit, egal, wie sich der Medienmarkt und die Kommunikationstechnik entwickeln, Alexander Wrabetz zieht immer dieselben Schlüsse, hat immer dieselbe Lösung parat: Der ORF braucht mehr Geld. Auch jetzt ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Mi, 23.09.2020, 19:30)
"Hart", "unnachgiebig" und noch einmal "Härte": Diese nicht gerade wertungsfreien Vokabel bekam die ÖVP beziehungsweise ihr Parteichef in einer einzigen "Nachrichten"-Sendung des gesetzlich eigentlich zur Objektivität verpflichteten Zwangsgebührensenders ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Di, 22.09.2020, 19:30)
Die ORF-ZiBs haben wirklich nichts mehr mit Information oder Berichterstattung zu tun. Da kommt es zum wohl ärgsten Skandal in der turbulenten österreichischen Corona-Geschichte - aber nichts davon darf der ORF-Seher erfahren. Der Grund ist ...
Werner Reichel (Formate: Mo, 21.09.2020, 07:47)
Vor Wahlen probiert der ORF gerne „originelle" TV-Formate aus. Man denke an die „Wahlfahrt", in der Hanno Settele die Spitzenkandidaten in einem alten Mercedes durch die Gegend kutschiert und befragt hat. Dabei ist es völlig wurscht, ...
Simone Griesmayr (International: So, 20.09.2020, 13:24)
Ruth Bader Ginsburg (RBG), Richterin des Obersten Gerichtshofs auf Lebenszeit, ist tot. Wie wird der ORF über die Folgen, also Ihre Nachbesetzung, die Präsident Trump jetzt zusteht, und deren Bedeutung für die US-Präsidenten-Wahl, ...
U.Fischer (Online: Sa, 19.09.2020, 17:52)
Frau Wolschek mag es nicht gefallen, aber sie sollte sich besser über die US-Verfassung erkundigen und weniger darüber mokieren, dass US-Präsident Trump eventuell seine verfassungsrechtlichen Kompetenzen wahrnimmt. Es gibt in der Verfassung ...
Werner Reichel (International: Fr, 18.09.2020, 09:24)
Der Privatsender Pro7 strahlt zur besten Sendezeit einen üblen Propagandafilm über die Zustände auf Moria aus. Das Machwerk der beiden TV-Clowns Joko und Klaas erinnert an die Pallywood-Produktionen der Palästinenser. Mit gestellten ...
U.Fisch (Online: Do, 17.09.2020, 15:28)
ORF, wie so oft entweder nur halbinformiert, halbinformierend oder einseitig manipulativ: Wenn Trump wegen seiner Kritik eine "beispiellosen Belastungsprobe der US-Demokratie" vorgeworfen wird, dann sollte man zuallererst einmal darüber berichten, ...
Werner Reichel (Ideologie: Do, 17.09.2020, 14:55)
Schweden ist so, wie es sich die Gutmenschen immer gewünscht haben: bunt, multikulturell und vielfältig. „Schiessereien und Attacken, illegale Wegsperren und schwerbewaffnete Kriminelle, die Bürger kontrollieren - der Bandenkrieg ...
Andreas Lindner (Online: Do, 17.09.2020, 09:51)
orf.at schafft zur Zeit das Kunststück, einerseits ein großes Titelbild mit der Schlagzeile "'Bashing' - das ÖVP-Kalkül für die Wien-Wahl" zu veröffentlichen, darauf abgebildet Blümel und Kurz, und ...
Andreas Unterberger (Ideologie: Mi, 16.09.2020, 11:31)
Quer durch alle Formate des ORF zieht sich ein Grundprinzip: Nur nicht über irgendetwas informieren, was die Menschen wirklich interessieren könnte! Und schon gar nicht über etwas, wo die Migranten in ein schlechtes Licht geraten. * So ...