ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Beitrag Verfassen

Jetzt Gratis

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter


Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

zurückKritik veröffentlichen

Ihre Beiträge werden unter diesem Namen veröffentlicht.

Ihre Adresse wird nicht veröffentlicht; wir müssen deren Richtigkeit aber vor Veröffentlichung überprüfen.

weiter

Bitte wählen Sie eine der folgenden Kategorien:









Bitte wählen Sie maximal zwei Nebenkategorien:









Ich will die Datenschutzerklärung lesen.


zurückBeitrag veröffentlichen

 
 
 
 
 
Werner Reichel (International: Do, 20.01.2022, 09:01)
Boris Johnson hat der Linken zwei ihrer bittertsten Niederlagen der jüngeren Geschichte zugefügt. Er war 2016 einer der konservativen Wortführer für den EU-Austritt Großbritanniens. Die linken Medien hatten mit der BBC als Flaggschiff ...
Kurt Ceipek (International: Mi, 19.01.2022, 00:28)
Riesenunternehmen wie der ORF haben die Eigenschaft, immer mehr Geld zu brauchen. Das funktioniert in Österreich sehr einfach, weil der ORF kassiert den größten Teil seines Budgets von den dazu gezwungenen Österreichern. Nur ganz ...
Kurt Ceipek (Ö1: So, 16.01.2022, 14:05)
Wenn es noch irgend eines Beweises bedurft hätte, dass es zwischen dem ORF und der umstrittenen Wochenzeitung „Falter" seit Jahren ein eheähnliches Verhältnis gibt, dann war es die Ö1-Sendung „Menschenbilder" vom Sonntag ...
Simon Kräuter (Ideologie: Fr, 14.01.2022, 12:21)
Die Regierung will mit Februar die Impfpflicht einführen. Nun ist eingetreten, womit niemand rechnen konnte: Es gibt in der Bevölkerung mehr als nur eine Meinung zu diesem Vorhaben. Manche wähnen sich gar in der Meinungsfreiheit und erdreisten ...
Kurt Ceipek (ORF III: Do, 13.01.2022, 20:15)
Wenn der ORF eine knapp einstündige Dokumentation über Sebastian Kurz ins Programm rückt, dann kann man sich als aufmerksamer Beobachter des Links-Funks schon im voraus ausmalen, dass hier alle Bösartigkeiten über die kurze aber ...
Kurt Ceipek (Ö1: Mi, 12.01.2022, 12:00)
Über einen von der Bundesregierung in Angriff genommenen Medienmaßnahmenkatalog berichtete das Mittagsjournal. Dazu interviewte die ORF-Journalmoderatorin den selbsternannten ORF-Medienexperten Stefan Kappacher, der wörtlich sagte: „Auf ...
Werner Grotte (Online: Mi, 12.01.2022, 02:04)
Der ZDF und viele andere Medien vermeldeten am Mittwoch stolz die Wahl des anglizistischen Begriffs „Pushback" als „Unwort des Jahres". Wobei sich diese Negativ-Bewertung nicht etwa auf die ausufernde Verwendung von Anglizismen im deutschen ...
Kurt Ceipek (Ö1: Mo, 10.01.2022, 13:00)
„Das neue alte Gesicht des Antisemitismus" lautete der Titel der Ö1-Hörfunksendung „Punkt eins". Ein interessantes und wichtiges Thema, zu dem Ö1-Moderator Xaver Forthuber mit dem Rechtsextremismusforscher Andreas Peham vom ...
Michael Hörl (ORF: Sa, 08.01.2022, 19:32)
Ins Gesicht gelogen: Der ORF türkt beim Brexit-Bericht Wenn der Staatsfunk einen Beitrag über den Brexit macht, dann ist es ein Beitrag gegen den Brexit. Fakten wählt man einseitig aus - oder lässt sie einfach weg. ...
Kurt Ceipek (ORF2: Mi, 05.01.2022, 19:00)
Wenn in Österreich Missstände aufgedeckt werden ist der ORF bei den Enthüllungen immer schonungslos vorne dabei. So auch bei dem Skandal im größten Corona-Impfzentrum des Landes, im Austria Center auf dem Bruno-Kreisky-Platz ...
Heinrich Lechner (ORF1: Sa, 01.01.2022, 00:00)
Start ins Neue Jahr 2022 beim Qualitätssender ORF: Wir hatten uns auf einen klassischen Jahreswechsel im ORF gefreut, mit dem üblichen Countdown, der Pummerin genau um Mitternacht und dann dem Donauwalzer. Geschockt wurden wir mit einem langen ...
Frühwirth (Fakten: Mi, 29.12.2021, 15:57)
Mittwoch abend Hauptprogramm: ORF 1 'Sisi' ORF 2 'Rosenheimcops' RTL 'Sisi' ZDF 'Rosenheimcops' Dafür braucht es einen zwangsgebührenfinanzierten und hochbezahlten Küniglberg? Wozu GIS bezahlen, wenn man das ORF Programm auf deutschen TV ...
Aron Sperber (Online: So, 28.11.2021, 08:17)
Niemand kann ernsthaft glauben, dass Asylwerber aus dem Korangürtel in Frankreich bedrohter und unsicherer wären als in England. Dass diese Migranten trotzdem als „Flüchtlinge" bezeichnet werden, ist pure Propaganda. Die einzigen ...
Dr. Wilfried Althuber (ORF 2: Mi, 24.11.2021, 19:30)
Tobias Pötzelsberger, ZIB 1 am 24.11.2021 zur Bestellung der neuen Salzburger Festspielpräsidentin.: "Die Salzburger Festspiele machen aus einer Provinzschönheit (Anm.: Stadt Salzburg gemeint) so etwas wie eine Welt-Kulturhauptstadt." Pötzelsberger ...
Werner Reichel (Ideologie: Sa, 30.10.2021, 11:07)
Wenn Linke von „alternativen Fakten" sprechen, ist das immer ein Vorwurf an die konservativ-rechte Seite. Schließlich geht dieser Begriff auf eine Beraterin von Donald Trump zurück. Im Zusammenhang mit der Inseratenaffäre der Kurz-ÖVP ...
Michael Hörl (Ideologie: Di, 26.10.2021, 08:32)
Herr Leitner, Frau Bernhard - wie können Sie sich am Abend nur in den Spiegel sehen? Sie haben am 25.10.2021 in der ZIB glatt eine Unwahrheit verbreitet. Sie haben verkündet, dass Frauen 68 Tage gratis arbeiten würden - weil sie „gehaltlich ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Do, 21.10.2021, 19:30)
Die tägliche SPÖ-Belangsendung namens ZiB diesmal gleich in zweifacher Ausfertigung. Man sorgt sich geradezu, dass die ORF-Mannen (und - in ihrer Sprache: Männinnen) einen Herzinfarkt vor lauter orgiastischer Begeisterung über die ...
Andreas Unterberger (ORF 2: Sa, 16.10.2021, 19:30)
Sie sind so unverschämt einseitig und manipulierend, sie sind ein so eindeutiger sozialistischer Propagandasender, dass es wirklich täglich fassungslos macht. Das zeigt sich nicht nur bei den täglichen Hasstiraden auf die ÖVP, sondern ...
Werner Reichel (International: Do, 07.10.2021, 08:20)
Samstagabend beim Durchzappen: fünf Minuten „RTL Supertalent". In der Mitte der neuen Jury sitzt eine langhaarige Transe mit Vollbart, eine Conchita Wurst für Arme, daneben eine übergewichtige schwarze Tänzerin. Eine Zusammensetzung ...
Andreas Unterberger (ORF2: Di, 05.10.2021, 19:30)
Da hat sich selbst die bekannt aggressive SPÖ-Wien im Ton geradezu zurückgehalten im Vergleich zu dem einseitigen Hassausbruch, mit dem sich eine ORF-Mitarbeiterin in der ZiB vor Aufregung zitternd über die angebliche Benachteiligung Wiens ...